Die  Swiss Lung Fundation und das Institut für Anatomie der Universität Bern verleihen einen Preis in der Höhe von CHF 10'000 für ausgezeichnete Leistungen auf dem Forschungsgebiet „Lunge und Atmung“ in der Schweiz.

  • Der Preis wird erstmals 2017 verliehen.
  • Die Wahl des Preisträgers / der Preisträgerin erfolgt durch die Preiskommission.
  • Die Preisträgerin oder der Preisträger stellt seine Arbeit persönlich vor.

Preistraegerin

Prof.Dr.Med Claudia KuehniDer Ewald Weibel Preis 2017 für Lungenforschung geht an

Claudia Kuehni

Prof.Dr. med. Universität Bern

für Ihre hervorragenden epidemiologischen und klinischen Arbeiten über Lungenerkrankungen von Kindern, insbesondere zur Lungenentwicklung, zum kindlichen Aasthma und zur Primären Ziliären Dyskinesie, sowie für ihren Beitrag zum Aufbau des neonatalen Screenings auf Zystische Fibrose

Bern, den 30 August 2017